Am Montag starten wir gemeinsam in das neue Schuljahr. Was wir dabei alle beachten müssen, erklären wir Ihnen im Folgenden.

Regelungen für Reiserückkehrer

Bitte beachten Sie die Regelungen für Reiserückkehrer!

Erklärung zur Corona-Verordnung des Landes

Das Land Baden-Württemberg wird eine Verordnung erlassen, die unter anderem regelt, unter welchen Bedingungen die Schule in pandemischer Hinsicht ohne Bedenken besucht werde kann. Die Verordnung fordert uns auf, noch vor Beginn des Unterrichts von den Erziehungsberechtigten eine entsprechende Erklärung einzuholen.

Konkret müssen wir die Erziehungsberechtigten fragen,

  • ob ihr Kind in den letzten 14 Tagen in Kontakt mit einer infizierten Person hatte.
  • ob ihr Kind eines der typischen Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus wie Fieber ab 38 °C, trockenen Husten oder eine Störung des Geschmacks- oder Geruchssinns hat.
  • ob ihr Kind aus einem Risikogebiet zurückgekehrt ist und sich dabei an die geltenden Regeln gehalten hat.

Eine Aufforderung zur Abgabe einer solchen Erklärung haben wir am 7.9.2020 an die Schulemailadressen der Schüler (Klassen 5-10, J11 & J12) sowie an die privaten Emailadressen der Erziehungsberechtigten (Klasse 5) geschickt. Bitte kontrollieren Sie Ihren Posteingang und lassen Sie uns eine solche Erklärung wie in der Email erklärt per Post, per Fax oder elektronisch zukommen. 

Damit wir auf fehlende oder nicht korrekte Erklärungen reagieren können, ist eine elektronische Abgabe einer solchen Erklärung nur bis zum Donnerstag den 10.9.2020 möglich. Wir haben vollstes Verständnis dafür, falls Sie diese Erklärung nicht bis zum Ende dieses Tages abgeben können. Geben Sie in einem solchen Fall bitte die unterschriebene Erklärung Ihrem Kind am ersten Schultag mit.

Schülerinnen oder Schüler, bei denen in pandemischer Hinsicht Bedenken hinsichtlich des Besuchs der Schule bestehen oder von denen keine Erklärung vorliegt, dürfen die Schule nicht betreten.

Das Sozialministerium des Landes Baden-Württemberg hat ein Ablaufdiagramm mit Hinweisen zur Symptomatik veröffentlicht, das Ihnen die Beantwortung der Frage erleichtern soll, wann Ihr Kind zu Hause bleiben muß.

Hygienekonzept

Grundlage des Regelbetriebs des Lessing-Gymnasiums unter Pandemie-Bedingungen ist das Hygienekonzept des Kultusministeriums. Das Wichtigste:

  • Außerhalb des Unterrichts muss eine Maske (Mund-Nasen-Bedeckung bzw. Mund-Nasen-Schutz) getragen werden. Im Unterricht kann diese getragen werden.
  • Schülerinnen und Schüler müssen zueinander keinen Abstand einhalten. Verschiedene Jahrgangsstufen sollen aber möglichst nicht in Kontakt miteinander kommen. Das bedeutet, dass jahrgangsübergreifende Lerngruppen nicht möglich sein werden.
  • Lehrkräfte, Eltern, Beschäftigte und alle anderen Personen, die weder Schülerin noch Schüler sind, müssen zueinander - aber nicht zu den Schülerinnen und Schülern! - mindestens 1,5 m Abstand einhalten.

Aufbauend auf diesen Hygienehinweisen und weiteren Vorgaben des Kultusministeriums musste das Lessing-Gymnasium ein eigenes Hygienekonzept erstellen. Dieses finden Sie in seiner ausführlichen Form hier. Die oben genannten Punkte haben wir u.a. ergänzt und konkretisiert mit:

  • Wir empfehlen allen Personen, stets ausreichenden Abstand zu halten. Im Schulhaus finden Sie deshalb weiterhin entsprechende Hinweisschilder.
  • Im Schulhaus befinden sich Hinweise zur Wegführung wie Einbahnstraßen, getrennte Wege und Vorrangregelungen. Diese sind zu befolgen.
  • Die Klassenzimmer werden spätestens nach jeweils 30 Minuten gründlich gelüftet.
  • Die Toiletten können auch während des Unterrichts aufgesucht werden. Die Sicherheitsabstände in den Toiletten müssen eingehalten werden.
  • In den Pausen halten sich die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulhof in den ihren Jahrgangsstufen zugewiesenen Gebieten auf.
  • In der Mensa nehmen die Schülerinnen und Schüler an den ihren Jahrgangsstufen zugewiesenen Tischen Platz.

aus Google Maps

Plan B im Fall einer Schulschließung

Im Fall einer Schulschließung möchten wir auch weiterhin Unterricht durchführen können. Zu dem dazu erforderlichen Online-System finden Sie und Ihre Kinder im Formularpaket des ersten Schultages Informationen sowie eine Einverständniserklärung. Bitte denken Sie daran, das entsprechende Formular auszufüllen und es bis zum 18.9.2020 über Ihr Kind dem Klassenleitungsteam zurückzugeben. Vielen Dank!