Die Arbeitsgemeinschaft "Berufe in der Praxis" wird organisiert von den Eltern Frau Krüger, Frau Schönbeck, Frau Weber, Herrn Stahl und Herrn Dr. Okon. Die Arbeitsgemeinschaft[1] hat sich zum Ziel gesetzt, eine Veranstaltung zu organisieren, auf welcher Eltern den Schülerinnen und Schülern ihre Berufe oder Themen aus ihrem Berufsumfeld vorstellen können.

  • Sie sind Mutter oder Vater eines Kindes am Lessing-Gymnasium?
  • Sie möchten bei der Organisation der Veranstaltung mithelfen?
  • Sie möchten auf der Veranstaltung selbst Ihren Beruf oder ein Thema aus Ihrem Berufsumfeld vorstellen?

Hier noch einmal eine kurze Zusammenfassung des Vorhabens:

Ziel ist, den Schülern und Schülerinnen der Klassen/Stufen 9-12, bevorzugt der Klasse 9 und der Jahrgangsstufe 11, Unterstützung zur rechtzeitigen Berufsorientierung aus eigener praktischer Erfahrung zu geben. Dazu wird die Unterstützung aller Eltern benötigt:

  • Diese wird im Rahmen des neuen Beruforientierungstages am Do, 15.03.18, in der Aula und den Klassenräumen im Lessing-Gymnasium in der Zeit von 14:30 - 18:30 (oder länger) stattfinden.
  • Themen werden aus dem Umfeld „Beruf“ von den Eltern selbst bestimmt, beispielsweise zu einem Beruf, zu einer Berufsausbildung, zum Studium oder ähnlichem. Hier sollten auch Themen aus Bereichen aufgegriffen werden, die nicht unbedingt das Abitur oder ein Studium voraussetzen. In diesem Schuljahr  können wir bisher Themen aus den Bereichen Architektur, Handwerk, Informationstechnik/Informatik, Ingenieurwesen, Journalismus, Jura, Kunst und Musik, Medien, Medizin, Soziales, Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft/Forschung anbieten.
  • Eltern brauchen sich nicht individuell auf die Veranstaltung vorbereiten, sondern lediglich den Fragen von Schülern und Schülerinnen zu dem entsprechenden Thema stellen. Durch die Integration unseres Beitrags in das Gesamtkonzept der Schule ergeben sich jetzt zusätzliche Informationsmöglichkeiten zu Wünschen und speziellen Fragen der Schüler und Schülerinnen bereits im Vorfeld.

Im Rahmen des Unterrichts (Gemeinschaftskunde) finden entsprechende Vor- und Nachbereitungen durch die Fachlehrer statt:

  • Allgemeine Info und erste Orientierung zur Veranstaltung
  • Reflexion und Feedback (evtl. digitaler Fragebogen pro Klasse)
  • Besonderes Interesse seitens der Schüler(Innen) gilt momentan sozial-orientierten Berufen

Für die beteiligten Eltern wollen auch wir einen Feedback-Fragebogen vorbereiten.

Der Ablauf an diesem Tag ist seitens der Schule wie folgt geplant:

  • 14:30 - Auftaktveranstaltung - Begrüßung, Info Ablauf, Eltern (Aula)
  • 15:00 bis 18:30 - Gesprächsrunden (mit den Eltern) und Informationsstände (von AOK, Handwerkskammer Karlsruhe, Kreishandwerkskammer Karlsruhe und Industrie und Handelskammer Karlsruhe) in den Klassenräumen sowie Vorträge in der Aula
    • 15:00 bis 16:00 - "Wege nach dem Abitur" - Herr Folz, Agentur für Arbeit
    • 16:00 bis 16:45 - "Duales Studium" - Frau Herzog, IHK
    • 16:45 bis 17:30 - "Wege ins Studium am Beispiel des KIT" - Frau Dr. Misiewicz, KIT/ZIB
  • 18:30 - offenes Ende ohne Abschlussveranstaltung

Die Veranstaltung ist für die Klassen/Stufen 9-11 verpflichtend und wird entsprechend überprüft.
Die Anmeldung für interessierte Eltern schloss am 04.03.2018.

Bei erfolgreicher Durchführung, die allerdings nur bei ausreichender Beteiligung seitens der Eltern möglich ist, ist eine jährlich wiederkehrende Beteiligung im Rahmen des Beruforientierungstages geplant, so dass auch Schüler und Schülerinnen unterer Klassen später davon profitieren können.